Limericks - Typen


  

Es lebt ein Inspektor in Hessen,
der ist so unsagbar verfressen,
daß rundum die Waagen
verzweifelt versagen.
Man kann ihn jetzt nur noch vermessen.


Die riesige Dame aus Sachsen
ist turmhoch und prächtig gewachsen.
Trägt ewigen Schnee
im Hochdekolleté
und Warmluft umweht ihre Haxen.


Der dicke Inspektor aus Bracke
verbiegt manchen Stuhl mit Geknacke.
Bei längeren Festen
benutzt er am besten
zwei Schemel: je einen pro Backe.


Der hungerne Guru, ein Inder,
ißt gar nichts und wird immer minder.
Asketisch-becheiden
braucht der zum Bekleiden
seit neuestem nur einen Binder.


Es kreuzte ein Züchter in Steinen
drei Jahre lang Hunde mit Schweinen.
Dann tat es die Zeitung kund:
Jetzt gibt es den Schweinehund,
den ersten im Land auf vier Beinen.


Mein Opa, der Freiherr von Pleyse,
der hat, wie man sagt, eine Meise.
Und rund um mich her
sind alle verquer.
Nur ich bin normal, ausnahmsweise.

"Ach nein", sprach die Hausfrau in Klagenfurt
"wie furchtbar, du sprengst alle Kragen, Kurt!
Der ecklige Speck
muss endgültig weg.
Du fastest, wie sehr auch dein Magen knurrt."


Die dünne Susanne aus Winten
ist vorne so senkrecht wie hinten.
Als einz'ge Belebung,
doch ohne Erhebung
trägt vorn sie zwei kleine Korinthen.


Einst lebte ein Weiblein in Wied,
das unnützes Waschen vermied.
Sie wusch allenfalls
sich Kopf, Kinn und Hals
und gar nichts, was keiner so sieht.


 © Werner Hadulla - Illustrationen Hans Weber