Klapphornverse - Tierisches


Ein guter Rat an alle Hasen:
Hört peinlich hin, wenn Hörner blasen!
Das Klapphorn könnt ihr froh genießen,
beim Jagdhorn rennt! Sie werden schießen!          

Zwei Käfer trotteten durchs Korn.
Sie trugen vorn ein Gabelhorn.
Jedoch  kein Richtiges das tutet,
wie man´s als Klapphornfan vermutet.

 
Zwei Tiger herrlich stark und edel,
die konnten sich so gar nicht leiden.
Ein Ranger fand zwei lose Wedel
Und sonst fasst nichts  mehr von den beiden.
Es war einmal ein  Murmeltier
das hielt nicht viel vom Weizenbier.
Es fraß den Weizen ganz direkt,
weil er mit Hefe bitter schmeckt  

 

Zwei Hennen priesen ihren ranken,
unsagbar regen Hahn, den schlanken.
Ihn lobend sprach die eine nett:
„Ein guter Hahn wird selten fett.“

Es kräht der Gockel auf dem Mist
und kündet laut, wer Boss hier ist.
Dann rennt er fort von Huhn zu Huhn,
denn so ein Boss hat viel zu tun.


Zwei stolze Hähne fetzten sich,
man sah nur wundes Fleisch und Knochen.
Sie warn gewiss nicht zimperlich,
zuletzt nur gut zum Suppe kochen.
Zwei Hühner mieden jeden Hahn,
den beiden hat das gut getan.
Denn näher als die Arterhaltung,
war ihnen ihre Selbstentfaltung.

 © Werner Hadulla